Wenn man über den Teller- bzw. Meeresrand hinausschaut Richtung Großbritannien steht dort beim British Geological Survey eine ganze bzw. ein Großteil einer Abteilung im Zeichen der Digitalisierung. Es handelt sich dabei um das „GeoAnalytics and modelling directorate“:
http://www.bgs.ac.uk/research/environmentalModelling/home.html
Die Themen und Forschungen umfassen die Gebiete bzw. Referate:
Die Gruppe für die 3D-Visualisierung stellt wohl so ein Art Herzstück dar. Mit der Entwicklung einer Software namens GeoVisionary ist es möglich, große und unterschiedlichste Datensätze zu visualisieren (auch mit virtual reality), zu verknüpfen und Schlussfolgerungen daraus zu ziehen.