Die Zeitschrift der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften veröffentlichte 2017 ein Special Volume zum Thema geologische 3D-Modellierung: https://www.schweizerbart.de/papers/zdgg/list/167#issue4
Der folgende Artikel beschäftigt sich mit digitaler Bauwerksüberwachung per UAVs (Unmanned Aerial Vehicles), sprich Drohnen. Mithilfe dieser Technik soll der kostenintensive Vorgang der Bauwerksüberwachung und –inspektion vereinfacht und beschleunigt werden. Kombiniert wird dies mit Messungen direkt am Bauwerk, sodass man ein Echtzeit-Zustandsmodell des Bauwerks erhält. https://www.springerprofessional.de/bauwerke/sensortechnik/digitale-bauwerksueberwachung/16328560
Social Media/ Plattformen · 11. Januar 2019
In der Schweiz gibt es ein zentrales Geologieportal mit Informationen zu den geologischen Subdisziplinen, Geoparks, Links zu Jobbörsen, Expertensuche u.v.m. https://www.geologieportal.ch/de/startseite.html Zudem gibt es Listen zu Open Source Software, geologischen Lexika, geologisch relevanten Gesetzen, Standards und Normen und noch viel mehr. Schweiz - Rest 2:0 Zeit, um langsam aufzuholen…
Die Schweiz ist ja bekannt für ihre Maß- und Qualitätsarbeit. Dies hat der Schweizer Geologische Dienst wieder bewiesen, und zwar mit dem schweizweiten WebGIS: https://map.geo.admin.ch/?lang=de&topic=geol&bgLayer=ch.swisstopo.pixelkarte-grau&layers=ch.swisstopo.geologie-geocover&layers_opacity=0.75 Der zentrale Pluspunkt der Plattform ist die Bereitstellung aller möglichen Geodaten in 1 WebGIS-Anwendung. Es sind nicht nur Informationen zur Geologie und ihrer Subdisziplinen...
Vermessung/ Fernerkundung · 02. Januar 2019
Die TanDEM-X-Satelliten haben in den letzten Jahren ein digitales 3D-Höhenmodell der Erde eingemessen. Dieses Modell ist jetzt auf der Homepage des DLR downloadbar. Die Nachricht ist hier verlinkt: https://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10081/151_read-30139/#/gallery/32238 Das Höhenmodell kann unter folgendem Link runtergeladen werden: https://geoservice.dlr.de/web/dataguide/tdm90/
Laut Auskunft auf dem Internetauftritt von BLM Storkow bietet die Firma auch die Digitalisierung analoger Datenbestände an: http://www.blm-storkow.de/leistungen-services/archiv-und-digitalisierung/
GIS 2go ist eine Anwendung der Firma Disy zur mobilen Datenerfassung und –visualisierung auch im offline-Modus. Dies ist natürlich in Gebieten mit unzureichender Netzabdeckung vorteilhaft. Verknüpft ist das System ArcGIS Desktop. https://www.disy.net/de/produkte/gis2go/ueber-gis-2go/
Auf der Seite mapire.eu können alte und historische Karten mit modernen Kartenwerken lagegenau verglichen werden. Die Zusammenstellung umfasst Mittel-, Ost- und Westeuropa, Teile Skandinaviens, sowie Italien, Griechenland und Großbritannien. Besonders wertvoll ist diese Anwendung zur historischen Recherche zur Lage von alten Bauwerken, Flussläufen etc. im Kontext geotechnischer und umweltgeologischer Vorerkundungen. Man erhält natürlich auch sehr gute Eindrücke zur Entwicklung von...
Die Firma PTS Group hat in Zusammenarbeit mit dem Geoservice Schaffert die App Smartwork GEO entwickelt. Im Zentrum steht die digitale Datenerfassung im Feld. Die aufgenommenen Daten können bei vorhandener Internetverbindung direkt ins Büro gesendet und als standardisierte Formulare z. B. als .xls oder .csv-Datei exportiert werden. Dies spart Zeit und vermeidet Transkriptionsfehler beim händischen Übertragen von Daten. https://www.smart-work-app.de/branchen/ingenieurgeologie/...
Unter folgenden Link erhält man einen Eindruck über die Digitalisierungsbestrebungen innerhalb der DGG. Neben der Digitalisierung von Texten, Geologischen Exkursionsführern und Sammlungen steht ebenfalls die Rettung von über 6000 in Russisch verfassten und in Deutsch übersetzten Texte im Zentrum des Handelns. http://www.dgg.de/cms/bibliothek/digitalisierung/index.html

Mehr anzeigen